Wo man singet, da lass dich ruhig nieder… – Liederabend in der Pestalozzi-Grundschule

„Wo man singet, da lass dich ruhig nieder…“ (J. G. Seume)

Am 26.06. lud die Pestalozzi-GS ein, zu einem ganz besonderen Abend:

„Musik liegt in der Luft“, so hieß das Motto des 3. musikalischen Liederabends und viele Gäste kamen.

Musik macht Freude, Musik verbindet, Musik begleitet ein ganzes Leben lang. Und das bewiesen alle Akteure.

Kinder aus der 4. Jgst. wollten sich und ihr musikalisches Können am Klavier, der Querflöte, dem Cello, der Klarinette, Saxophon, Trompete gemeinsam oder als Solist zu Gehör bringen. Sie berührten ihr Publikum auch mit ihrer Ernsthaftigkeit und Konzentration auf ihre Stücke und Instrumente. Die Arbeitsgemeinschaften Schulchor, Percussion und Bläserklasse hatten ebenfalls an diesem Abend die Möglichkeit eindrucksvoll zu zeigen, wie Musik sie begeisterte, wie gut sie zusammenklingen.Liederabend

Als besondere Highlights des Abends traten zwei Gastchöre auf. Zum einen ein für diesen Anlass eigens gebildet Chor aus den Vorschulkindern des Kindergartens, Haus für Kinder Maria Geburt, zum andern der Schweinheimer Chor Laudate.

Alleine und gemeinsam mit dem Schulchor bewiesen die Vorschulkinder, dass ihnen das Caruso-Zertifikat nicht umsonst verliehen wurde und erfreuten mit ihrer Leidenschaft zu singen. Unter der Leitung von Burkhard Fäth stellte der Chor Laudate mit „You raise me up“ und „True Colors“ einfühlsam und eindrucksvoll unter Beweis, dass Musik und Gesang (und Lernen) nicht aufhören darf und aufhören soll. So war der Bogen gespannt: Musik und Gesang begleiten, erfreuen ein Leben lang.

Ein gelungener Abend, der Erinnerungen schafft und glücklich macht.