Unterfränkische Schulschachmeisterschaft

Unterfränkische Schulschachmeisterschaft im Friedrich-Dessauer-Gymnasium Aschaffenburg am 27.01.2018

Unsere Mannschaft der Pestalozzi-Grundschule, bestehend aus Philipp Dyroff, Lukas Wissel, Felix Reimertz und Noah Fertig, trat in der Altersklasse WK Grundschule an. In unserer Klasse waren 10 Mannschaften gemeldet.

Aufgeregt und gespannt, was uns da erwarten würde, standen wir in der Aula und wurden von Herrn Schäfer begrüßt. Nachdem die Regeln noch einmal erläutert wurden, ging es in das Schachzimmer. Hier bekamen wir vor jeder Runde unseren Platz am Brett zugeteilt. Gleich im ersten Spiel mussten wir gegen die stärkste Mannschaft antreten und verloren leider. Nun ließ die Aufregung nach, weshalb wir noch konzentrierter weiterspielen konnten. Wir holten schnell Punkt um Punkt auf und wanderten dadurch in der Tabelle immer weiter nach oben. Wir freuten uns von Runde zu Runde über unsere starke Leistung und überraschten mit spannenden Spielen. Auch unser Betreuer, Edi Neuburger, war stolz auf das, was wir zeigen konnten. Als die 6. Runde fertig war, hatten wir mit dem 5. Platz schon ganz schön was erreicht. Doch uns wurde klar, wenn wir das letzte Spiel gewinnen würden, könnten wir sogar noch Platz 3 schaffen. Wir gaben unser Bestes. Nochmal holten wir 2 Punkte. Leider fehlte uns zum 3. Platz ein halber Punkt.

Mit einem lachenden und weinenden Auge traten wir die Heimfahrt an und waren trotzdem stolz für die Schule einen 4. Platz erreicht zu haben.

Und es ist so, die Schule ist stolz auf uns. Die Urkunde hängt im Eingang und wir wurden so gelobt. Dabei sein ist alles und einen richtig guten Platz erreicht zu haben macht Freude.

von S.Dyroff

Urkunde_Schach