AG Schach

Schuljahr 2018/19

Zeit: Donnerstag, 14.15 – 15.15 Uhr (Anfänger)
Freitag, 14.15 – 15.15 Uhr (Fortgeschrittene)
Leitung: Herr Lang (Coach der Kinder und Leiter)
Herr Neuburger (Koordinator und Kooperationspartner)

Schach (von persisch šāh Schah / ‏شاه‎ /‚König‘ – daher die Bezeichnung „das königliche Spiel“) ist ein strategisches Brettspiel, bei dem zwei Spieler abwechselnd Spielsteine (die Schachfiguren) auf einem Spielbrett (dem Schachbrett) bewegen. Ziel des Spiels ist, den Gegner schachmatt zu setzen, das heißt seine als König bezeichnete Spielfigur unabwendbar anzugreifen.“ (aus Wikipedia)

Ein Spiel mit einer langen Geschichte und einer tiefen kulturellen Bedeutung.
Schach gilt als Sportart. Eine Sportart, die den Verstand schärft.
Seit einigen Jahren wird diese Sportart für unsere Schüler/innen angeboten.

Im Schachkurs merken die Kinder,
dass man das Schachspielen erlernen kann,
dass es nicht zu kompliziert ist,
dass man sich mit ein bisschen Mut einer Denk-Herausforderung stellen kann,
dass jeder einen passenden Gegner findet,
dass es nicht schlimm ist, wenn es mal etwas länger dauert,
dass man sich steigern kann und
dass das Verlieren zum Spielen dazugehört.

Leiter der Schach-AG sind, als Coach der Kinder und Leiter, Herr Lang und als Koordinator und Kooperationspartner, Herr Neuburger.

In den ersten Stunden werden die einzelnen Figuren durchgesprochen und einfache Spiele mit wenigen Figuren gespielt. Dabei ist immer wieder erstaunlich, wie schnell die Kinder im Allgemeinen die Schachtheorie aufnehmen und im Spiel umsetzen.
Im Weiteren werden die Kinder an das Spiel mit allen Figuren herangeführt, kleine interne Turniere werden durchgeführt.