Chancenwerkstatt

Montag – Donnerstag von 13.30 – 15.00 Uhr

Chancenwerkstatt – eine Chance für Kinder mit Migrationshintergrund

Das Betreuungsangebot für unsere Schülerinnen und Schüler ist vielseitig.
Es reicht von unserer Mittagsbetreuung bis 16.00 Uhr über Horten ganz in Wohnnähe der Schüler, der Hausaufgabenbetreuung in der GU bis zur Chancenwerkstatt und gerade darin liegt die Stärke: in dieser Passgenauigkeit.

Die Einrichtung einer Chancenwerkstatt war und ist für unsere Schule überaus von Bedeutung. Seit einigen Jahren ist die Chancenwerkstatt ein wichtiger Teil des Bausteins „Fördern und Fordern“ im Schulkonzept der Pestalozzi-Grundschule.

Kinder, die beim Erstellen der Hausaufgaben gleichzeitig Sprachbarrieren überwinden müssen, denen sich der Inhalt einer Aufgabe aufgrund dieser oder einer anderen Problematik nicht gleich erschließt, benötigen eine intensive und ausgiebige Zuwendung. Immer wieder müssen sie die Möglichkeit haben bzw. bekommen, um Fragen zu stellen, Erklärungen einzuholen. Sie benötigen Zuspruch, um durchzuhalten.

DSCF8439DSCF8442

Diese Form der intensiven Zuwendung zeichnet die Chancenwerkstatt mit ihren kleinen Gruppenstärken aus.

DSCF8445

Hier haben die Kinder Gelegenheit nachzufragen. Sie werden bestärkt, ihre Hausaufgaben zu erledigen und gleichzeitig haben sie die Möglichkeit des Übens und Verankerns von Wissen.

Dabei haben Lehrkräfte, Leitungen und Lernhelfer gemeinsam ein Konzept erarbeitet, damit Chancen als solche wahrgenommen werden:

  • Wie muss eine Gruppe zusammengesetzt sein, um gut zusammenzuarbeiten?
  • Wie können die Schüler motiviert werden, als Basis für mehr Leistungsbereitschaft und damit auch für mehr Erfolg?
  • Welche Ordnungsrahmen unterstützen ein störungsfreies, effektives
    Arbeiten?

Die gute Zusammenarbeit spiegelt sich in den Ergebnissen wider:
Die Kinder der Chancenwerkstatt zeigen allmählich eine Verbesserung ihrer Arbeitshaltung, d.h.:

  • Sie bewältigen in der Regel das Pensum ihrer Hausaufgaben.
  • Sie bemühen sich um eine ansprechende äußere Form.
  • Sie fragen nach, zeigen Interesse und nutzen die Zeit auch zum Üben.

Ein besonderer Effekt ist dabei, die Stärkung der Persönlichkeit:
Sie tauschen Wissen untereinander aus, helfen und unterstützen sich auch gegenseitig und erfahren so eine Steigerung des Selbstvertrauens in die eigenen Leistungsmöglichkeiten.