Besuch im Wasserwerk Nilkheim

Passend zu unserem aktuellen HSU-Thema “Wasser” besuchten wir das Nilkheimer Wasserwerk. Die Führung begann um 9.30 Uhr und endete um 12.15 Uhr.

Das Wasserwerk gehört zu den Stadtwerken, genauer gesagt zu der AVG (Aschaffenburger Versorgungs-GmbH). Es versorgt ungefähr 130 000 Einwohner. Es produziert 1000 mal 1000 Liter (also 1 000 000 Liter) sauberes Wasser pro Stunde. Der Unterschied zwischen einem Wasserwerk und einer Kläranlage ist, dass eine Kläranlage Abwasser reinigt und ein Wasserwerk das Grundwasser reinigt. Das Nilkheimer Wasserwerk wurde nur errichtet, weil im Grundwasser zu viel Nitrat war. Nitrat ist für Säuglinge giftig. Das Wasserwerk Nilkheim hat zwei Reinigungsstufen: Eine für Nitrat und eine für Kalk. Am Ende der Führung durften wir alle das frisch gereinigte Wasser probieren.

von Marie und Matilda